Wie alles begann

 

Chris und Nada Waldrop zogen im März 2010 mit ihrem Sohn Simeon (zu diesem Zeitpunkt 1 Jahr alt) von Split/ Kroatien nach Münster. Einen Monat später im April starteten sie mit einem Samstags-Gebetstreffen für die Familie. Es dauerte nicht lange bis noch mehr Leute aus dem ganzen Umkreis Münster hinzu kamen und sich bei den wöchentlichen Gebetstreffen für die Stadt Münster und eine Gemeindegründung anschlossen.

Im Juli kamen genügend Leute zu den regelmäßigen Gebetstreffen, so dass Chris dachte, es wäre eine gute Zeit, um ein regelmäßiges Bibelstudium am Mittwochabend zu beginnen. So fingen im späten Juli 2010 Chris und Nada einen wöchentlichen Hauskreis an. Der Ablauf bestand aus Anbetung, Gebet und Lehre, Vers für Vers durch den Römerbrief.

Im September war ihr Wohnzimmer voll. Sie erinnern sich: \’\’Manchmal hatten wir nicht genügend Stühle und Platz im Wohnzimmer, um alle rein zu kriegen\’\‘. Das war ein klares Zeichen für Chris, um für einen Gottesdienst am Sonntag zu beten. Nach vielen Gebeten, “öffnete der Herr eine Tür“ und schenkte Gunst beim örtlichen CVJM. Sie konnten das Gebäude von da an nutzen und ihren ersten Sonntagsgottesdienst am 13. November 2010 feiern. So hatte der Herr innerhalb von 6 Monaten für den Beginn einer neuen Gemeinde gesorgt, die nun „Calvary Chapel Münster“ heißen sollte.

Die Gemeinde Calvary Chapel Münster traf sich regelmäßig zwei Jahre lang im CVJM-Gebäude in Gremmendorf bis September 2012. Die Gemeinde erlebte in dieser Zeit viel Wachstum äußerlich und innerlich. Vor allem wuchs sie aber in ihrer Liebe für einander und für die Menschen in Münster. Pastor Chris gewann auch eine klare Vision für die Gemeinde und ihre Bestimmung in der Stadt Münster. Um diese Vision zu verfestigen, wurde der Name der Gemeinde im Mai 2012 in „Livestone Chapel“ geändert bzw. verkürzt. Livestone Chapel ist weiterhin der weltweiten Calvary Chapel Familie angeschlossen und ist auch immer noch so strukturiert. Sie erhielt aber, geleitet durch den Herrn Jesus einen einzigartigen Namen.

Hier können Sie die Predigt über unsere Vision und Identität anhören.

Im September 2012 zog die Livestone Gemeinde in die Stadt um. Ziel war es, eine zentralere Lage für unsere Gemeindemitglieder zu finden und für die Münsteraner als Ganzes besser zugänglich zu sein. Dadurch hat die Gemeinde in vielerlei Hinsicht profitiert. Nach langer Suche und vielen geschlossenen Türen, erhielten wir einen Anruf von den \’\’Jesus Freaks Münster\’\‘, einer Ortsgemeinde in Münster. Sie öffneten ihre Türen für uns. Wir konnten ihr Gebäude, die Räume, das Zubehör und so vieles mehr mit ihnen teilen. Sie sind ein enormer Segen für uns! Sie haben uns die Liebe Christi ohne Voreingenommenheit vorgelebt und dafür sind wir ihnen sehr dankbar!

Bis heute treffen wir uns Sonntags und Mittwochs in ihrem Gebäude im Hafenweg 31 im Zentrum des Hafens Münster. In der Zwischenzeit beten wir weiter um Gottes Führung bei der Suche nach einem langfristigen Zuhause für die Livestone Chapel.

Wenn Sie eine Gemeinde suchen, die Ihr geistliches Zuhause in Münster wird, dann wollen wir Sie herzlich willkommen heißen, uns zu besuchen und zu sehen, ob Livestone Chapel das richtige Zuhause für Sie und Ihre Familie ist.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!